Home  Praxis  Kontakt  Impressum
Logo Eichentopf
     
 

Allgemeines zur Behandlung mit festen Zahnspangen



Festsitzende Zahnspangen werden immer dann eingesetzt, wenn sehr umfangreiche, schwierige Zahnbewegungen notwendig sind. Sie bestehen aus den Haltevorrichtungen (Brackets und Bändern), die auf die Vorderseiten der Zähne geklebt werden sowie den darin befestigten umlaufenden Drahtbögen. Die Drahtbögen geben die Kraft ab, durch die Zähne bewegt werden und müssen in bestimmten Zeitabständen gewechselt werden. Nach dem Einsetzen der festen Spange kommt es gelegentlich zu Irritationen der Mundschleimhaut und zu Beschwerden beim Kauen und Abbeißen, da durch die ausgeübte Spannung die Zähne druckempfindlich sein können.